Museen und Kunst

"Anwalt", Giuseppe Arcimboldo - Beschreibung des Gemäldes


Rechtsanwalt - Giuseppe Arcimboldo. 64 x 51 cm

Es wurde festgestellt, dass das Bild eines Anwalts auf der berühmten Leinwand des Künstlers keine Abstraktion ist, sondern eine berühmte Person, Ulrich Zazius, ein Anwalt am Hofe von Kaiser Maximilian II. Die Tatsache, dass ein allegorisches Bild ein Porträt einer bestimmten Person ist, verleiht einem einzigartigen Werk nur einen Mehrwert.

Auf der Leinwand ist ein älterer Mann im Profil. Er trägt einen rotbraunen Umhang mit einem satten rötlichen Fellbesatz. Unter dem Umhang hat er ein dunkel gemustertes Leibchen mit einem weißen Puffkragen. Bei näherer Betrachtung stellt sich heraus, dass das Outfit ein schwarzer Ordner ist, aus dem ein Stapel Papier herausragt. Grundlage all dessen ist ein Stapel massiver Bücher über Rechtsprechung.

Am interessantesten ist jedoch das Gesicht des Charakters. Es besteht vollständig aus verschiedenen Produkten: Stirn und Wangen sind die Hälfte des gekochten Huhns, der Unterkiefer ist ein ganzer Fisch, der Mund besteht aus einem Fischkopf, aber die Nase und sogar das Auge bestehen aus einem Hühnerkadaver mit Kopf und Schnabel. Seine dunklen Pfoten zeigen den elegant gekräuselten Schnurrbart des Anwalts.

Das Originalbild des Gesichts erzeugt ein äußerst ausdrucksstarkes und einprägsames Bild. In dieser Arbeit wurden geizige, aber sehr effektive Bildmethoden verwendet, die der Ernsthaftigkeit des Berufs des Charakters voll und ganz entsprachen.