Museen und Kunst

"Frisches Brot", Christian Krog - Beschreibung des Gemäldes


Frisches Brot - Christian Krog. 80 x 60 cm

Die Leinwand „Frisches Brot“ wurde 1879 geschrieben, als Krog sich mit anderen jungen Landsleuten zusammenschloss, unter denen er Gleichgesinnte fand. Christian Krog porträtierte eine Seite des norwegischen Lebens, die der Bohemian nicht sehen konnte oder wollte. Der Künstler war ständig von der Creme der Gesellschaft umgeben - der Aristokratie, der kreativen Intelligenz und den Reichen. Gleichzeitig sympathisierte er mit sozialistischen und internationalistischen Ideen.

Obwohl Christian Krog bei der Elite beliebt war, unterschieden sich seine Kreationen deutlich von dem, was sie gewohnt war. Das Bild des Alltags gewöhnlicher Menschen, das von harter Arbeit erschöpft war, wurde aufgefordert, wichtige soziale Themen anzusprechen.

Christian Krog ist ein Porträtmaler, für den Wahrhaftigkeit und Inhalt wichtiger sind als Schönheit und Glanz. Der Künstler hielt Episoden aus dem Leben von Fischern, Seeleuten, Arbeitern und Soldaten fest. Er vermittelte keine komplexe Handlung oder emotionale Spannung, sondern porträtierte diese Menschen nur als zentrale Figuren seiner Bilder und würdigte sie damit. Eine etwas andere Botschaft ist die Arbeit mit weiblichen Bildern.

Krog schuf solche Gemälde mit besonderem Drama, und Fresh Bread ist ein anschauliches Beispiel dafür. Hier sehen wir eine alte Frau, die Brot schneidet. Höchstwahrscheinlich hat sie es mit ihrer eigenen Hand gebacken. Im Hintergrund sind drei kleine feste Gemälde zu sehen, die die Leere der Wände weiter betonen. Der Tisch unterscheidet sich auch nicht in der Fülle, das einzige Objekt darauf ist eine Schüssel mit Brei. Eine Frau schneidet Brot sehr sorgfältig. Armut und harte Arbeit lehrten sie, Brot mit besonderer Angst zu behandeln, da sie weiß, welche Anstrengungen es unternimmt.

Die Arbeit ist in einer zurückhaltenden Farbpalette gehalten, die die Bescheidenheit des Lebens der Heldin der Leinwand vermittelt. Christian Krog wusste auch meisterhaft, wie man Helldunkel nachstellt, da er oft im Freien arbeitete, dh bei der Übertragung von Schattierungen und Tönen, die sich unter dem Einfluss von Licht ändern. Der Künstler hat die Beleuchtung im Raum mit fotografischer Genauigkeit nachgebildet.


Schau das Video: Unser alltägliches Brot.. (Januar 2022).